The (African) Queen Is Dead, Montag 30. Juni 2003

Im Alter von 96 Jahren ist mit Katharine Hepburn eine der größten und wichtigsten Schauspielerinnen der Filmgeschichte gestorben.
christoph-koch

Im Alter von 96 Jahren ist mit Katharine Hepburn eine der größten und wichtigsten Schauspielerinnen der Filmgeschichte gestorben. Niemand außer ihr hat vier Oscars gewonnen, ihr Rekord für die meisten Nominierungen (12 Stück) wurde erst letztes Jahr von Meryl Streep gebrochen. Katharine Hepburn, die stets als schwierig und unkonventionell galt, weil sie sich nicht dem Starsystem Hollywoods unterordnen wollte, ist vor allem für Filme wie „African Queen“ (mit Humphrey Bogart) und „Bringing Up Baby“ (mit Cary Grant) bekannt. Liiert war sie mit dem Schauspielkollegen Spencer Tracy, den sie jedoch nie heiratete. Er wollte sich als gläubiger Katholik nicht von seiner Ehefrau scheiden lassen, dennoch blieben er und Hepburn bis an sein Lebensende 1967 ein Paar. Morgen sollen um 20 Uhr für eine kurze Zeit die Lichter am New Yorker Broadway ausgehen – zum Gedenken an die Schauspielerin, die dorthin auch während ihrer Arbeiten für die Filmindustrie Hollywoods immer wieder zurückgekehrt ist.

  • teilen
  • schließen