Unüberbrückbare Differenzen und ein Zusammenbruch im Aufzug

Jessica und Ashlee Simpson sind berühmt für .
christina-waechter

Jessica und Ashlee Simpson sind berühmt für ... ähm, stopp, anderer Anfang. Vor ihrem internationalen Durchbruch als Blondchen und Ehegattin war Jessica Simpson in Amerika vor allem für ihre öffentlich verlautbarte Überzeugung bekannt, dass Sex vor der Ehe für sie nicht in Frage käme. Ansonsten sang sie christliche Pop-Lieder und ließ sich von ihrem Vater, einem ehemaligen Baptisten-Prediger managen. Der hat auch heute noch die Angewohnheit, sich lauthals in den Medien über die Brüste und das Sexualleben seiner Tochter zu äußern, scheint aber zumindest in Marketing-Hinsicht äußerst clever zu sein. Dann heiratete sie Nick Lachey, ein Boygroup-Mitglied mit Muskeln und auffallend unansehnlichen Tätowierungen. Zwei Jahre lang ließen die beiden ihr Leben für MTV „The Newlyweds“ dokumentieren - eine geradezu schmerzhaft anzusehende Zelebration der Langeweile, kombiniert mit teuren Shopping-Exzessen und Diskussionen über Pflichten (Putzfrau engagieren, kochen) und Rechten (Sex, teure Geschmeide bekommen) eines jungen Ehepaares. Vor allem Jessica Simpson profitierte beruflich enorm von dieser Show, bekam lukrative Werbeverträge und eine Nebenrolle im Film „The Dukes Of Hazzard“ ("So laut, so lang, so dumm" - Washington Post). Nach drei Jahren und einem Tag gaben Jessica und Nick öffentlich ihre Trennung bekannt. Am Freitag, genau einen Monat später, hat Simpson nun offiziell die Scheidung eingereicht. Das könnte teuer für sie werden - hatte sie doch auf einen Ehevertrag verzichtet und während ihrer Ehe geschätzte 44 Millionen Dollar verdient, auf die Nick Lachey nach kalifornischem Recht zur Hälfte Anspruch hat. Unterdessen ist Ashlee Simpson, Jessicas kleine langnasige Schwester in Japan im Aufzug zusammengebrochen und wegen Erschöpfungs-Symptomen ins Krankenhaus eingeliefert worden. Böse Zungen fragen sich, wovon Ashlee erschöpft sein könne, wo sie doch ihre Songs nicht einmal selbst singt. Andere glauben, dass sie gerne ein bisschen zu tief ins Glas schaut. Überkommt sie dann der Hunger, kann sie (aber nur bei sehr schlechtem Personal) auch ungehalten werden. Schöne Anekdote am Rande: Jessica Simpson hat den Scheidungsanwalt von Jennifer Aniston beauftragt. Ihr Noch-Ehemann Nick Lachey den von Angelina Jolie.

  • teilen
  • schließen