Video Jockey war gestern, Twitter Jockey ist heute

Der Fernsehsender MTV sucht seinen ersten Twitter Jockey für 140 Zeichen
ulrike-schuster

Hast du Lust 100.000 Dollar im Jahr bei MTV zu verdienen? Hast du nichts gegen rote Teppiche, Stars und Sternchen, viel Glamour und ein Leben in New York City? Treffen die Eigenschaften dynamisch, energiegelanden und begeistert von Twitter auf dich zu? Falls ja, sind das gute Voraussetzungen, um die erste Mikrobloggerin und Netzwerkerin von MTV zu werden. Gesucht wird nämlich der oder die soziale Schnittstelle zwischen den MTV-Followers und den Machern des Musiksenders.

Der Twitter Jockey soll Sprachrohr nach außen und nach innen sein: von den Events exklusiv berichten, aber auch die Ideen und Wünsche der Anhänger in die Chefetagen tragen. 18 Kandidaten stehen bereits fest. Zwei werden noch gesucht. Du kannst dich persönlich oder von deinen Facebook Freunden online anmelden lassen. In der ersten Runde musst du dich einer Reihe von Twitter-basierten Aufgaben stellen. Charakter und soziale Fähigkeiten – online wie offline – sollen dabei erkannt und bewertet werden. Hast du diese Hürde genommen, ziehst du mit vier anderen Kandidaten am 8. August 2010 ins Finale ein. Das Prinzip ähnelt Heidis „Topmodel“: In diversen „challenges“ musst du Talent und Können beweisen. Runde für Runde scheidet ein Mitbewerber aus. Das Publikum entscheidet, wer der letzte und damit der erste sein wird: der gekrönte Zwitscher-König von MTV – das neue social-media-Gesicht des Musiksenders. In diesem Sinne: „Twits, do it on

Text: ulrike-schuster - Foto: ag.ddp

  • teilen
  • schließen