Vokabeln lernen. Heute: Yupster

Teile diesen Beitrag mit Anderen:

angestrichen:
Take a look at "The O.C.'s" Seth Cohen, who stocks his Range Rover with Death Cab discs. Wo steht das denn? In der aktuellen Ausgabe des Nachrichten-Magazins Newsweek als Erklärung für die Wortneuschöpfung Yupster. Ein Yupster, erklärt das Magazin, sei eben jemand wie der von Adam Brody in der Serie O.C. California dargestellte Seth Cohen: ein reicher Sohn mit großem Interesse an Indie-Musik - eine Mischung aus Yuppie und Hipster, ein Yupster eben.

Anlass für diese Wortkreation ist den Newsweek-Machern der Erfolg des amerikanischen Indie-Idols Sufjan Stevens, der im Jahr 2005 zum Liebling aller Yupster wurde. Im Windschatten von Sufjan fanden zahlreiche so genannte Indie-Bands den Weg in die Hitparaden. Als Beispiel nennt das Magazin die New Yorker Band Clap Your Hands Say Yeah, die Anfang des Jahres nichtmal einen Plattenvertrag hatte, am dessen Ende über 50.000 Exemplare ihres Albums verkauft hatten. Grund für diesen Trend: die steigende Bedeutung von MP3-Blogs. Einer der bekanntesten MP3-Blogger, Scott Lapatine vom wunderbaren Blog stereogum.com, erklärt: „Indie Bands streben nach Popularität und Indie-Yuppies nutzen das Netz, um sie zu finden.“

  • teilen
  • schließen