Woran du merkst, dass du in der Retro-Hölle gefangen bist

Teile diesen Beitrag mit Anderen:

Du hast schon mal bei Max Raabe in Fernsehen nicht gleich weggeschaltet. Du besitzt mindestens einen der folgende Gegenstände: Flokati, Lavalampe, Emaille-Becher Jedes Mal, wenn du ausgehst, stellst du wieder fest: Seit der Loveparade gibt es keine guten Partys mehr. Was auch immer die Uni sagt: Bachelor heißt für dich Junggeselle, nichts sonst – das haben wir doch bei Dallas so gelernt! Du kannst noch immer alle Namen der Familie auswendig, die dein Englisch-Buch der Sekundarstufe I bevölkerte. Dein Vorbild für Feminismus sind Alice Schwarzer und Luzie, der Schrecken der Straße. Du überlegst dir ernsthaft, dich jetzt endlich mal tätowieren zu lassen. Klimawandel hältst du für überschätzt. Waldsterben und Tschernobyl-Fallout waren ja dann auch nicht so schlimm, oder? Das letzte was du gekauft hast, trug bei ebay den Vermerk „Panton-Style“ Jedes Mal, wenn du deine Geldkarte in den kindersicheren Zigarettenautomaten steckst, denkst du: „Also früher hat die Schachtel noch fünf Mark gekostet.“


Beim Stichwort „Große Koalition“ denkst du sofort an die Apo. Wenn du deinen Freund auf dem Handy anrufst, sagst du entschuldigend: „Ich hab dich zuhause nicht erreicht.“ Du beachtest bei jeder E-Mail Groß- und Kleinschreibung. Du liest Zeitung. Die „Harry Potter“-Bücher hast du ja verschlungen – aber die Stimme von Rufus Beck, wie klingt die? T9 ist für dich die Typenbezeichnung von Arnold Schwarzenegger in „Terminator III“. Bei Birkenstock-Sandalen denkst du an Dinkel-Grünkern-Auflauf. Du willst unbedingt wieder in einer Altbauwohnung wohnen, auch wenn bei deiner letzten die Heizkosten und der Boiler explodierten. Du liebst Flohmärkte, weil man da echt noch verborgene Schätze finden kann. Du kannst dich daran erinnern, wie es bei deiner Oma im Keller gerochen hat.


Du sagst ganz oft „Dufte“ und wunderst dich, warum keiner lacht. Bei diesen ganzen neuen Bands kennst du dich ja gar nicht mehr aus. Du kannst Kassetten nicht einfach wegwerfen. Du traust dich nicht, einen iPod zu kaufen, weil dein Walkman sonst ganz traurig würde Du denkst allgemein, Gegenstände hätten Gefühle. Du weißt, wie du mit Trainingsjacken und Pullunder aussiehst Du fühlst dich gestört, wenn in deinem Stammclub ein Haufen junger Typen zur Tür reinkommt. Für deine nächste Party wären doch Fernseher super, auf denen die ganze Zeit so trashige Horrorfilme laufen. Du findest es endsschade, dass das alte Kino zumacht, auch wenn du noch nie da warst. Du radelst bei dem geschlossenen Kino vorbei, um zu schauen, ob du noch ein paar alte Kinosessel abstauben könntest.


Auch wenn er nicht der Brüller ist, aber Thomas Gottschalk sollte noch lange „Wetten dass…“machen, das ist deine Meinung. Du würdest gerne mal LSD nehmen Du hast deine Mutter schon mal gefragt, ob sie den alten Kinderwagen von damals noch irgendwo haben. Du nimmst lieber etwas das orange ist, als etwas das gelb ist. Du hast deinem Vater erzählt, dass du gerne einen alten Saab kaufen und mit ihm zusammen restaurieren würdest. Du kannst es nicht fassen, dass LEGO jetzt diesen ganzen neuen Scheiß herstellt. Du musst jedem erzählen, dass in diesen seelenlosen DVD-Videotheken doch tatsächlich dein Fingerabdruck eingescannt ist. Selbst wenn du sehr müde bist, kannst du noch jeden davon überzeugen, dass Max Goldt wahnsinnig lustig ist.

  • teilen
  • schließen