Die Redaktion empfiehlt: Entlieben, Auflisten und ein Magen auf Beinen

In der Rubrik "Die Redaktion empfiehlt" (redaktionstipps) tauchen wir jeden Tag nach besonderen Perlen aus dem jetzt-Kosmos. Heute haben wir etwas Freundliches im Entlieben entdeckt, ein Gedicht, das nicht erwachsen werden will und einen wundervollen Auszug auf dem Freundschaftsbuch.
dirk-vongehlen

1. Tragik-Komik Manchmal steckt auch im Traurigsein was Freundliches: ein schönes Beispiel dafür liefert der Text Nach Dir, den die jetzt-Userin Das_haetteDeinPreisseinkoennen ins Label Entlieben geschrieben hat. Es geht um eine schmerzhafte Trennung (nicht schön) und einen tollen Satz (sehr schön): "Mein Körper ist nur ein Fortbewegungsmittel und ein Magen." Das ergibt nicht nur ein freundlich stimmendes Bild, sondern auch Lust auf ein ausführliches Essen. Zu gleichem Thema und mit (fast) gleichem Titel (Das Leben nach dir ) schreibt die jetzt-Userin Wasserfarbe übrigens einen Abschiedsbrief an eine Liebe. 2. Leben Träumen Das Erwachsenwerden ist nicht nur ein komplizierter - und manchmal unsinniger - Prozess, es ist auch ein interessantes Label auf jetzt.de. Dort habe ich das Gedicht Traumleben/Lebenstraum von spreadyourwings entdeckt. Es kommt in einer ungewöhnlichen Form (und leider auch mit einigen Tippfehlern) daher, wirft aber eine interessante Frage auf: Soll man arbeiten um seinen Traum zu erreichen oder soll man seinen Traum leben? 3. Listen und Schreiben Wir müssen alle viel mehr auflisten. Dann bekommen wir nämlich noch mehr wundervolle Listen wie jene Auszug aus dem Freundschaftsbuch genannte von derbreutigamhautinsauge zu lesen. Wir haben etwas übersehen? Dann sag uns, was wir hier empfehlen sollen!

  • teilen
  • schließen