Die Redaktion empfiehlt: Rotwein, Freiheit und der Papst muss draußen bleiben

In der Rubrik "Die Redaktion empfiehlt" tauchen wir jeden Tag nach besonderen Perlen aus dem jetzt-Kosmos.
henrik-pfeiffer

Man kann diese Woche kaum beginnen, ohne ein Wort über das vergangene Bundesliga-Wochenende zu verlieren. fuenfeuro beweist, dass auch Fußballfans ein Herz haben. Und wenn's gebrochen ist, dann werden runde emotionen sichtbar. Kopf hoch. enoughpainforalife geht’s gerade nicht so gut. Er hat eine echt lange und miese Nacht hinter sich. Deutlich sichtbar an der wahren Flut aus Texten, die er in dieser einen Nacht hochgeladen hat. Wir verweisen auf das Gesamtwerk, empfehlen aber am dringendsten das finale fragende Geständnis: ist es verwerflich, morgens um 7 Uhr Rotwein zu trinken? Über Freiheit kann man diskutieren - wo man es darf. Einen lesenswerten Abgesang auf den Freiheitsbegriff der Kämpfergeneration hat uns Vollkornbrot aufgetischt. Sogar mit Zitaten. Wunderbar. Eine heitere, nicht allzu entfernte Zukunftsvision in der Tradition Ludwig Thomas serviert uns Gambit. Die himmlische Satire Draußen, vor dem Tore ist vielleicht ein bisschen zynisch geraten, erfreut aber das irdische Herz. Klerikale und Papstfans sollten vielleicht lieber nicht hinschauen.

  • teilen
  • schließen