Glückglückglück: So denkt der jetzt.de-Kosmos über das Ü-Wort

Teile diesen Beitrag mit Anderen:

Einen kleinen Dialog über das Glücklichsein und den Sinn des Lebens hat für uns . * * * Auch beschäftigt sich mit der Frage, was zum Glücklichsein gehört und kommt zur These: Das müsste man wirklich diskutieren. * * * dagegen meint, dass es gerade die Liebe und Zuneigung der Mitmenschen ist, die glücklich macht. Man müsse nur erkennen, dass sie das tun. Oft entgehe es einem. Er nennt das die . * * *

Default Bild

Illustration: Julia Schubert

Super ist es, wenn man genau weiß, was einen glücklich macht; dann kann man sich immer mehr davon ranschaffen, so wie . Der sagt: * * * Glück kann auch sein: Die von etwas. Zum Beispiel eines Geruches, stellt fest. * * * 'Glücklich zu sein braucht es nicht viel', geht eine Volksweisheit. Nun ja, auf trifft das nicht so ganz zu. Seine umfasst gleich 28 Punkte! * * * erinnert uns daran, wie zerbrechlich und vergänglich Glück sein kann: . *** Ein ganzes jetzt.de-Magazin zum "Glück" - hier findest du die Übersicht.

  • teilen
  • schließen