Redaktionstipps: Polizeigewalt, Zerspanungsmechaniker, Paris Hilton mit Abitur

In der Rubrik "Die Redaktion empfiehlt" (redaktionstipps) tauchen wir jeden Tag nach besonderen Perlen aus dem jetzt-Kosmos.
sebastian-mraczny

Achtung, gewährt uns einen Einblick in die verkommene Welt der Besserverdienenden, der Operngänger, Heiratskarrieristinnen, Collierträger, der Welt in der das Wort „Person“ eine Beleidigung ist. Naja, und was man sonst so macht, wenn man nicht richtig Arbeiten muss. Auf einem trifft sie so was wie eine Paris Hilton mit Abitur. ist irgendwas in Madrid passiert. Man weiß nicht genau was, aber schön kann es nicht gewesen sein. Polizeigewalt oder so: . Das möchte fast jeder Autor/jede Autorin können: Einen vielschichtigen, bedeutungsoffenen Text schreiben, ohne in Platitüden oder allzu abstrakte Begriffshubereien zu verfallen. Und unterhaltsam soll das auch noch sein. Können aber nur wenige. Ein erfreuliches Beispiel ist von : Carola die Zahnarzthelferin lebt ein angenehm unspektakuläres Leben, da betritt der Zerspannungsmechaniker die Szenerie. Dieser Text ist wirklich wahnsinnig toll, selbst wenn man nicht genau versteht, um was es geht kann man poetisch philosophisch oder auch arbeitskritisch lesen.

  • teilen
  • schließen