Das nördlichste Fenster Italiens

Schaufenster sind eine spezielle, aber meist ignorierte Kunstform. Deshalb würdigen wir regelmäßig Münchner Exemplare mit Kurzkritiken. Heute: Little Italy.
juri-gottschall
Default Bild

Illustration: Julia Schubert


Sicher, man könnte viele Schaufenster von italienischen Restaurants hier abbilden. Das des "Italy" in der Leopoldstraße reicht aber stellvertretend für viele weitere. Denn hier gibt es alles, was man beim Italiener erwartet: Wein, Kerzenschein, rustikale Amphoren, Bilder und sogar eine Markise für heiße südliche Temperaturen hat man hinter Glas installiert. Ein Klassiker wie das Restaurant selbst.

  • teilen
  • schließen