Bier und Sex und 30 Gründe

Teile diesen Beitrag mit Anderen:

Illustration: karen-ernst Men’s Health hat was herausgefunden: Jeder achte von der Zeitschrift gefragte Mann hat Bier lieber als Sex. Vor die Wahl gestellt, ob sie lieber Sex haben oder keusch mit ein paar Kumpels ein Bier trinken wollen, riefen 12,5 Prozent der Befragten: Bier her! Recht so, dachten wir zunächst durstig. Doch das ist dumm. Denn natürlich ist Sex besser als Bier. Die 30 wichtigsten Gründe beweisen es: 1. Sex gibt’s nicht in Flaschen. Du muss also anschließend kein Leergut zum Supermarkt tragen. 2. Oder die Scherben zusammenkehren. 3. Überhaupt sind leere Bierflaschen langweilig, nackte Menschen hingegen können sehr reizvoll sein. 4. Ein Liter Bier kostet auf dem Oktoberfest fast 8 Euro. 5. Es gibt niemanden, der behauptet, Sex werde besser, wenn er in einem kleinen bayerischen Dorf hergestellt sei. 6. Oder obergärig sei. 7. Auch gibt es keine Sexart, die man „Alt“ oder „Pils“ nennt. 8. Oder die – wie Weißbier – ausschließlich Physikstudenten vorbehalten wäre. 9. Sex schmeckt auch mal ohne Schaum. 10. Kondome schützen nicht vorm Besoffen sein. 11. Sex ist international und heißt überall gleich. 12. Edmund Stoiber beweist seine Volkstümlichkeit, indem er öffentlich Bier trinkt. 13. Bier schmeckt immer gleich – selbst wenn der Gegenüber wunderbar ist. 14. Oder dich an einen verbotenen Ort lockt und dort zur Sache, also zur Flasche kommt. 15. Oder vorher ein Essen für dich gekocht hat und Kerzen neben dem Bett entzündet hat. 16. Sex wird nicht von vermeintlich modernen Firmen in „light“-Versionen oder mit Limonen-Geschmack angeboten. 17. Überhaupt passt der Name Becks viel besser zu Victoria Beckham. 18. Die Spielarten beim Biertrinken sind auf Dosen-Shooten und Trinkspiele begrenzt, beim Sex tun sich selbst in kleinen Gruppen mehr Möglichkeiten auf. 19. Trotzdem braucht man für Sex keinen Flaschenöffner. 20. Wenn man sich zum Fußballgucken trifft, musst du für deine Freunde keinen Sex in Kisten die Treppen hochtragen. 21. Ohne Sex müsste das DSF dicht machen, wer will schon (sexy) Clips von Bier sehen oder eine 0190er-Nummer für ein Bier anrufen? 22. Selbst wenn man zuviel Sex hatte, kann man anschließend noch problemfrei Autofahren. 23. Oder der Ex-Freundin eine SMS schicken. 24. Oder ein Buch lesen und wirklich verstehen. 25. Andererseits kann man Sex auch betrunken haben. 26. Für Sex machen weder Franz Beckenbauer noch Oliver Bierhoff Fernseh-Werbung. 27. Mönche haben keine extra starken Versionen von Sex erfunden. Zumindest nicht offiziell. 28. Und sie bieten sie auch zur Fastenzeit nicht auf großen Festen an. 29. Überhaupt was ist besser: ein dicker Mann, der auf seinem T-Shirt Bier die Schuld an seiner Leibesfülle gibt oder eine Frau, auf deren T-Shirt ihre Schwangerschaft mit dem Spruch „Sex formte diesen Körper“ beschrieben wird? 30. Eben.

  • teilen
  • schließen