151433

Illustration: karen-ernst Wer ein fremdes Schlafzimmer betritt, in dem er demnächst gerne mehr Zeit verbringen würde, tut gut daran, erst mal gründlich zu gucken, was da so rumliegt. Denn alles, was am Bett aufbewahrt wird, könnte ein Hinweis sein auf das, was im Bett aufgeführt wird. Nur: Was genau sagt welches Schlafzimmeraccessoire aus? jetzt.de hilft dir bei der Orientierung im Dschungel Schlafzimmer. Diese Woche: Dinge, bei deren Anblick du sofort flüchten solltest. 1. Ein Kettenhemd und ein Zweihänder-Schwert aus Hart-Gummi Was bedeutet das auf einem Jungsnachttisch? Reisender, sei gewarnt: Der hier, der ist mitnichten nur ein Elektrotechnik-Student – der ist vor allem ein fanatischer Rollenspieler, der seinen Namen „Dugmaren Spitzohr Leuchtmantel“ mit Stolz trägt und jedes Wochenende in ein als Festung dekoriertes Freizeitheim fährt, um als Elfenkrieger ein paar Erfahrungspunkte einzusacken. Er hat keinen Sex und auch keine Freundinnen: Er spricht von „einander erkennen“ und „Gespielinnen“. Danach fragt er nicht: „Wie war ich?“, sondern „Holde Maid, ich hoffe, Ihr seid so angenehm ermattet wie meine Großigkeit“. Das sagt er dazu: "Ich bin schon ganz aufgeregt, denn noch haben wir den bösen Warlock ja nicht zur Strecke gebracht, das passiert erst beim nächsten Rollenspiel-Treffen – sag mal, darf ich bitte unten sein?“ Was bedeutet das auf einem Mädchennachttisch? Entweder: Sie ist eine Rollenspielerin – dann renn, so schnell du kannst. Denn Mädchen, die mit Phallus-Symbolen wie einem Zweihänder-Schwert auf Kriegerin machen, gehen auch mit anderen harten Dingen äußert ruppig um. Oder: Ihr Ex- oder aktueller Freund ist Rollenspieler – dann renn, so schnell du kannst. Solche Jungs haben irgendwo noch dieses Samurai-Schwert von der letzten „Dark Ages“-Convention und fragen sich sowieso, ob man einen Kopf wirklich nur mit einem Streich abschlagen kann. Das sagt sie dazu: “Jedes Mal, wenn ich eine Hose aufknöpfe, muss ich daran denken, wie gut sie es früher hatten: Die Hosen waren gebunden, nicht geknöpft. Nanu, was ist denn das? Spielst du einen Halbling?“ Dem entgehst du im Bett: Einer Tavernen-Rammelei zu den Klängen einer Pseudo-Mittelalter-Band wie Schandmaul oder Corvus Corax Das hätte es zum Frühstück gegeben: Buchweizen-Grütze mit Speckschwarten-Stückchen, dazu ein Krug Rauchbier. Rülpsen wäre Pflicht gewesen. So schaffst du den Abgang am besten: Knall dir die Hand an die Stirn und rufe aus: „Bei Rhondra, Sigmar und den alten Göttern! Wie konnte ich nur vergessen, dass sich heute meinen „Cthulhu“-Runde trifft! Ich rufe dich morgen an – wir suchen eh noch jemand für unsere „Shadowrun“-Gruppe.“ Dann renn, so schnell du kannst. 2. Eine Teddybärensammlung Was bedeutet das auf einem Jungsnachttisch? Er hat eine überaus behaarte Brust und einen Mama-Tick (die schenkt ihm zu jedem Geburtstag einen Teddybär). Dazu trägt er einen weichen Bauch. Das sagt er dazu: "Bitte nenn mich Teddy." Was bedeutet das auf einem Mädchennachttisch? Sie duftet leicht nach ranziger Butter und rasiert sich nicht. Auch nicht die Beine. Das sagt sie dazu: “Ich hab’ dich bärchi lieb.“ Das entgeht dir im Bett: In jedem Fall Kuschelsex auf Biber-Bettwäsche. Du würdest dabei nicht schwitzen, aber ganz viel gekitzelt. Das hätte es zum Frühstück gegeben: Heißen Kakao mit Sahne und ein nicht zu unterschätzender Stapel Honigpfannkuchen. So schaffst du den Abgang am besten: Erzähle lächelnd, dass du das Plüschschaf namens „Mr. Oizo“, das jahrelang unter deinem Bett lag, vor kurzem in den Altkleidercontainer geworfen hast. 3 Zwei Ratten Was bedeutet das auf einem Jungsnachttisch? Dieser Junge hätte gerne ein Problem mit Autoritäten. Aber solange Mutti weiter den Dreck hinter ihm wegräumt, denkt er nur in besonders revolutionären Momenten daran, demnächst in das einzige besetzte Haus der Gegend zu ziehen – leider handelt es sich dabei um einen vegan geführten Bauernhof, auf dem selbst legale Drogen strengstens untersagt sind. Das sagt er dazu: "Das sind Brigitte und Brigitto. Ich habe erst vor kurzem rausgefunden, dass Brigitto ein Männchen ist. Bald sind wir zu fünfzehnt!" Was bedeutet das auf einem Mädchennachttisch? Hier haben wir die Vertreterin einer aussterbenden Art: das Punkermädchen. Und die ist so ents-krass, das glaubst du ja gar nicht. Aber sie wird es dir schon noch beweisen. Und wenn du am Ende immer noch da bist, obwohl sie dich mit ihren diversen Attitüden zum Wahnsinn getrieben hat, hast du eine Freundin fürs Leben gefunden. Das sagt sie dazu: “Ratten sind mit die saubersten Tiere, die es auf diesem Planeten gibt. Das stimmt, das habe ich bei Heinz Sielmann gesehen.“ Das entgeht dir im Bett: Krasse Action mit deepen Gefühlen auf tighten Laken. Das hätte es zum Frühstück gegeben: Frühstück? Was ist das? So schaffst du den Abgang am besten: Erzähle, dass du schon seit der Grundschule Ehrenmitglied bei der "Jungen Union" bist und glaubst, dass ihr euch trotz aufrichtiger Sympathie nie wirklich nahe sein könnt. 4. Die Bücher "Die Kunst, den Mann fürs Leben zu finden" und "Die Kunst, den Mann fürs Leben zu halten" im Doppelpack Was bedeutet das auf einem Jungsnachttisch? Sein eigene Bude ist so unaufgeräumt, dass er dich im Zimmer seiner verzweifelten Schwester rumkriegen will. Das sagt er dazu: "Das ... habe ich nur für eine gute Freundin besorgt ... die ist immer so einsam." Was bedeutet das auf einem Mädchennachttisch? Dass dir sofort, je nach Veranlagung entweder Tom Hanks oder Kettcar einfallen: "Lauf, Forrest, lauf!" Das sagt sie dazu: “Oh ... hihi!“ Das entgeht dir im Bett: Ständiges Gefrage "Ist es für dich auch so gut wie für mich", "Findest du Nathan auch einen schönen Kindernamen" oder "Was für Sternzeichen sind eigentlich deine Eltern?" Das hätte es zum Frühstück gegeben: Cornflakes mit Magermilch und eine Diskussion darüber, wer wann bei wem einzieht. So schaffst du den Abgang am besten: "Ich muss noch mal schnell runter, ich habe meinen großen, familienfreundlichen Van im Halteverbot geparkt. Und wie du weißt, bin ich sehr sparsam." 5.Ein Heidi-Klum-Kalender Was bedeutet das auf einem Jungsnachttisch? Dieser Junge will nicht Teil einer Jugendbewegung sein – er ist schon in allen Vereinen am Ort. Seine Durchschnittlichkeit nennt er Bodenständigkeit und bildet sich eine Menge darauf ein. Das sagt er dazu: "Heidi ist meine absolute Traumfrau. Sie ist total hübsch aber dabei ganz natürlich und so fröhlich." Was bedeutet das auf einem Mädchennachttisch? Auch mit 30 Jahren wird sie immer noch ernsthaft glauben, dass sie an der Supermarkt-Kasse von einem Model-Scout entdeckt werden wird. Bis dahin verdient sie ihr Geld mit langweiligen Jobs und pflegt ihren Körper mit Ausdauer. Das sagt sie dazu: “Heidi kommt aus dem Rheinland. Deshalb ist sie so fröhlich und gleichzeitig total diszipliniert. Genauso wie ich.“ Das entgeht dir im Bett: Ach, na ja, Sex eben. Von der Art, die einen denken lässt, dass es auch aufregendere Dinge im Leben geben könnte. Diktaphone zum Beispiel. Das hätte es zum Frühstück gegeben: Ein frischgepresster Karotten-Apfel-Saft und die Aufforderung, noch schnell mit um den Block zu joggen. So schaffst du den Abgang am besten: Krame hektisch in deiner Tasche herum und murmle nervös: "Wo, verdammt noch mal, habe ich das Päckchen gelassen?! Verdammt, verdammt!!" Dann unterbrich dich mit einem Lächeln und frage freundlich, ob du mal kurz ins Bad gehen kannst und bleibe dort mindestens 10 Minuten. Das müsste reichen Die Jungs und Mädchen aus der jetzt.de-Redaktion.