151428

Illustration: karen-ernst Was wünschen wir uns zu Weihnachten – jetzt mal ganz abgesehen von Frieden auf Erden und Gesundheit für die ganze Familie? Und den Ugg-Boots und dem Pirelli-Kalender und dem i-pod und dem schicken Handy? Den perfekten Jungen, bzw. das perfekte Mädchen. Aber da sowohl das perfekte Mädchen als auch der perfekte Junge ganz schön vielen Vorstellungen entsprechen muss, haben wir schon einmal eine Liste mit den zwanzig wichtigsten geschrieben. Bitte alle Anwärter hinten anstellen. Wünschen kann man sich ja schließlich alles. Der perfekte Junge... 1. ...bewegt sich auf Rennrädern, Motorrollern oder in kleinen alten Sportwägen fort. Niemals steigt er auf ein Mountainbike oder in einen Jeep. 2. ...erklärt ein gutes Buch genauso überzeugend wie ein gutes X-Box-Spiel. 3. ...ist nicht vor dem Mädchen betrunken (sondern mit ihr). 4. ...kann Sachen reparieren und dabei wie Tim Allen reden. 5. ...hat Stil und keine Hemmungen. 6. ...packt selbstverständlich im Haushalt mit an, aber nicht übertrieben. Räumt automatisch den Tisch ab und macht die Küche nach dem Kochen wieder sauber. 7. ...unter uns ist er offen und auch weich, nach außen hin darf er auch seinen Mann stehen, ist aber kein dämlicher Macho und steht auch öffentlich immer hinter mir. 8. ...ist ein guter Erzähler und ein guter Zuhörer. 9. ...sagt und zeigt mir auch gelegentlich, dass er mich liebt. 10. ...hat auf dem linken Unterarm die Tätowierung einer Frau, die ihre Hüften schwingt, wenn er seine Muskeln anspannt. 11. ...trägt auch in der Sahara ausschließlich lange Hosen, die gerade so an der Hüfte hängen bleiben. 12. ...hat immer nur Haare auf dem Kopf und nie Frisuren. 13. ...steht morgens um acht Uhr mit einer Tüte voll warmer Croissants vor meiner Tür. 14. ...fragt nicht, warum ich weine, sondern gibt mir auch ohne Erklärung ein Taschentuch. 15. ...kann perfekt Kaffee kochen. 16. ...sieht in Muskelshirts sexy aus, trägt sie aber trotzdem nicht. 17. ...kann freihändig Fahrrad fahren. 18. ...kann einen Schraubendreher von einer Säge unterscheiden und ein Theaterstück von einer Lesung. 19. ...findet es nicht schlimm, sich mal zum Horst zu machen und schimpft auch nicht, wenn ich rumhorste. 20. ...tanzt gern, gut aussehen muss es übrigens nicht. Das perfekte Mädchen... 1. ...schafft es, manchmal so unnachahmlich mädchenhaft in einer liebkosigen Sprache zu sprechen - aber auf keinen Fall macht sie das immer. Im besten Fall ist sie manchmal auch richtig ruppig in ihrer Sprache. 2. ...sieht toll aus, wenn sie zwei Stunden am probieren, umziehen, noch einmal umziehen, noch einmal anders umziehen, dann noch schminken etc. war - aber auch, viel wichtiger, wenn es nach einer langen Nacht am Morgen verknautscht im Bett liegt. 3. ...will mich grundsätzlich immer sehen, und zwar dringend - aber es gibt keinen Zweifel daran, dass sie auch mal vier Abende hintereinander mit ihren Freundinnen verbringen muss, wenn es eben sein muss. Und wenn ich selbst mal vier Abende hintereinander total abwegige Jungs-Sachen wie Rollenspielen, mit Freunden rodeln, was auch immer machen muss, ist das auch kein Problem. 4. ...lässt mich lachen, weil sie ist, wie sie ist - und lacht aber auch über mich. 5. ...anerkennt, dass ich die Pille mitzahlen will - macht aber klar, dass das ganz alleine ihre Sache ist. Dafür einmal im Monat zum Essen eingeladen zu werden akzeptiert sie aber. 6. ...riecht gut. Das machen perfekte Mädchen immer: sie riechen so gut, dass man den Geruch am liebsten in eine Flasche füllen würde, um ihn immer mitnehmen zu können. 7. ...muss unbedingt eine krakeligere Handschrift als der Junge haben. 8. ...bestellt immer nur Champagner, und wenn es keinen gibt, macht sie dem Barkeeper eine stilvolle Szene. 9. ...findet August Diehl gut und Daniel Brühl albern. 10. ...findet kleine Kinder nicht vorbehaltlos süß, kann aber trotzdem souverän zu Hilfe eilen, wenn eines auftaucht und etwas will. 11. ...kann über Louis de Funes-Filme lachen. 12. ...hat ästhetische Ellenbogen. 13. ...trinkt unter keine Umständen Cola Light. 14. ...verabscheut Äpfel. 15. ...sagt öfter Sätze wie "Ich habe den Drucker repariert und eine Waschmaschine gekauft, die auch schon angeschlossen ist. Außerdem bin ich gar nicht krank, das ist nur Verliebtheitsschnupfen." 16. ...kommt zumindest einigermaßen pünktlich zu Verabredungen. Gibt Sachen zurück, die sie sich geborgt hat und hält Dinge ein, die sie zugesagt hat. Schließt sich seltener als einmal pro Woche aus ihrer Wohnung aus und verwechselt Gedankenlosigkeit nicht mit Freiheit. Und ist auch sonst erfreulich unverpeilt. 17. ...täuscht niemals, wirklich niemals einen Orgasmus vor. 18. ...findet Sachen, die ich verlegt habe innerhalb kürzester Zeit wieder, noch bevor ich ungerecht und stinkig werde. 19. ...wenn sie Auto fährt, dann hat sie mehr Strafzettel als ich. 20. ...guckt nicht angeekelt, wenn es zum Frühstück mal Gulaschsuppe gibt, weil nichts anderes im Haus ist. Die Mädchen und Jungs aus der jetzt.de-Redaktion Weitere Texte aus der Rubrik Sexkritik gibt es auch hier