Bombasthiphop auch für Genre-Fremde: RJD2 ist wieder da

Was war RJD2s Debütalbum "Deadringer" für ein Knaller. Ein Monolith aus Samples, ein Monster aus Blues, Soul und Rock, zusammengeschustert zu einem Entwurf von Hiphop für Menschen, die mit Hiphop sonst eher wenig anfangen können: Bombastisch, orchestral, Geschichten erzählend.
daniel-erk
Default Bild

Illustration: Julia Schubert

All dies, das Düstere, Avantgardistische und Schräge, findet sich nun auch auf "Magnificient City", dem neuen Album des Rappers Aceyalone, für das RJD2 – wie kaum zu überhören ist – die Beats gebaut hat. Und hier geht die Milchmädchenrechnung der Kollaborationen wunderbar auf: Aceyalone beweist seine Top-Qualitäten am Mikrophon und schmiegt Text und Stimme perfekt auf RJD2s Instrumentals. Mit "Disconnected" und "All For You", "Fire" und "Here And Now" stehen vier Tracks von "Magnificient City" zum Download, von denen die ersten beiden eher gewohnt dick auftragen und die letzten beiden etwas gediegener zur Sache gehen. Das Ergebnis ist jedenfalls großartig, ach: unübertroffen grandios. Speichern Unter: Hiphop für Herz und Seele

  • teilen
  • schließen