Eine kleine B-Seite: Die Strokes verschenken „I'll Try Anything Once“

Das letzte Album der Strokes wurde mit hohen Erwartungen und einer heiß brodelten Gerüchteküche herbeigefiebert – und dann vielerorts mit gelinder Enttäuschung quittiert.
daniel-erk
Default Bild

Illustration: Julia Schubert

Zu groß war die Veränderung zum klassischen 1-2-3-4- Rock’n’Roll, zu hoch waren die Erwartungen gewachsen – auch dadurch, dass zum Ende fast wöchentlich neue Songnamen, neue Reihenfolgen und Theorien über „First Impressions of Earth“ durch Fanforen und Onlinemusikmagazine getrieben worden waren. Auf der Single zu „Heart In A Cage“ geben die Strokes jetzt einen Einblick, wie die Lieder des neuen Albums auch hätten klingen können bzw. viel mehr, wie zumindest eines einmal klang: Die Demoversion von „I'll Try Anything Once“, dass ursprünglich "You Only Live Once" betitelt war, ist eine wunderschöne, durch- aber unaufdringliche Version des Liedes. Und nun steht diese Version auch zum kostenlosen Download von der Strokes-Homepage bereit. Speichern Unter: First Impressions of first impressions

  • teilen
  • schließen