Hier kommt die Maus feat. die Maske

Teile diesen Beitrag mit Anderen:

Dangerdoom Wie sich DJ Danger Mouse in die höchste Liga des Pop gezirkelt hat, sieht schon nach einer sehr generalstabsmäßigen Kombination aus Talent, Ort-und-Zeit-Gefühl und Quentchen Glück aus. Erst das respektable Debüt „Ghetto Pop Life“, dann das aus Beatles- und Jay-Z-Stücken gemixte „Grey Album“, das die Wahrer des Urheberschutz empörte, die Hörerschaft aber begeisterte – inklusive Blur-Sänger Damon Albarn. Der wiederum heuerte Danger Mouse für den zweiten Akt seiner Comic-Combo Gorillaz an, in dessen Rahmen Danger Mouse erstmals gemeinsame Sache mit dem ebenfalls eingeladenen Rapper MF Doom machte. Nun geht eben diese Kollabo in eine neue Runde: „Mouse & Mask“ heißt das Album, das fast nebenbei noch Ghostface Killah und Talib Kweli featuret, und Mince Meat gibt einen ganz guten Eindruck, auf welchen Pfaden Maus und Maske auf ihrem Album wandeln. Speichern Unter: Wucht in Wort und Beat

  • teilen
  • schließen