Hot Chicks Know How To Use The Drumsticks

Teile diesen Beitrag mit Anderen:

kesseteen.com One, Two, Three, Four – und los geht die Sause. Kesseteens aus Berlin bedienen sich recht schamlos am Teenage-Kicks-Mythos, lassen den Bass und die Drums nach New York klingen, klauen ihre Coolness bei Karen O. und kokettieren nicht Übel mit Schnaps, Sex und Straßenschlacht. Natürlich ist das nur die x-te Variation eines immer gleichen Themas, das man anderswo vielleicht schon besser, rabiater oder smarter gehört hat. Solange einem die Kopie aber so charmant, roh und frisch serviert wird, wie von Kesseteens in der Liveversion von Chicka Chicka (übrigens eine Aufnahme des Berliner Clubs Bad Kleinen) kann das ja herzlich egal sein. Speichern Unter: Berlins beste Yeah Yeah Yeahs Coverband

  • teilen
  • schließen