Nie wieder blutige Hände vom Tapes basteln!

Teile diesen Beitrag mit Anderen:

Spoonfork Die Tage des Mixtapemythos sind gezählt. Nur noch die ganz Harten bringen drei dutzend Nächte und meterhohe Stapel mit CDs und Platten ins Spiel, um eine Compilation zu erstellen. Trotzdem muss man sich nicht als Verräter der Sache fühlen, wenn man große Freude ob der MP3-Playlist des sehr hübsch gestalteten Onlinemagazins Spoonfork verspürt. Dessen Musikauswahl ist äußerst geschmackssicher, bietet eine bemerkenswerte Mischung aus Bekanntem (Badly Drawn Boy, Teenage Fanclub, Hot Hot Heat, The Decemberists) und Entdeckenswertem (Aerospace, Laurelmusic, Hobotalk, Jupiter And Teardrop). Dem/der Angebeteten in Zukunft nur noch eine Mail mit dem Link zu schicken – davon sollte man vielleicht trotzdem Abstand nehmen. Speichern Unter: Indie-Allround-Supertool

  • teilen
  • schließen