180 000 Lieder auf einer CD

New Yorker Forscher um Professor Mark Bocko pressen Musik auf ein Tausendstel der MP3-Größe.
andreas-ernst

Diesen Text aus der Süddeutschen Zeitung kannst du hier leider nicht mehr lesen, er ist aber noch im Archiv der Süddeutschen Zeitung zu finden.

  • teilen
  • schließen