2500 Opfer suchen Hilfe

Die Anlaufstelle für Missbrauchsopfer fordert von der Deutschen Bischofskonferenz finanzielle Entschädigung für die Betroffenen der Missbrauchsfälle in der Katholischen Kirche.
jetzt-redaktion

Diesen Text aus der Süddeutschen Zeitung kannst du hier leider nicht mehr lesen, er ist aber noch im Archiv der Süddeutschen Zeitung zu finden.

  • teilen
  • schließen