600 Euro-Prämie für Medizinstudenten in Ostdeutschland geplant

Weil die Landärzte im Osten rar werden, kommt das Bundesland Sachsen mit einem Vorschlag ums Eck: Medizinstudenten sollen 600 Euro je Monat bekommen - wenn sie nach dem Studium bleiben
peter-wagner

Diesen Text aus der Süddeutschen Zeitung kannst du hier leider nicht mehr lesen, er ist aber noch im Archiv der Süddeutschen Zeitung zu finden.

  • teilen
  • schließen