Abschied vom Dorf: Outlet-Center soll den Brennerpass attraktiver machen

Morsch ist das Holz der Fensterläden, der Staubteppich an den Glasscheiben verhindert den Blick ins Innere. "Zu vermieten oder zu verkaufen" und eine Telefonnummer stehen auf einem Zettel, der am Türrahmen klebt. Eine Gruppe von Rennradfahrern zieht am ehemaligen österreichischen Grenzhäuschen vorbei. Sie plaudern, während sie radeln. Am Brenner wird kein Zwischenstopp gemacht. 1374 Meter Meereshöhe, der niedrigste Pass in den Zentralalpen, ein Klacks auf dem Weg zu den hohen Bergstraßen.
dana-brueller

Diesen Text aus der Süddeutschen Zeitung kannst du hier leider nicht mehr lesen, er ist aber noch im Archiv der Süddeutschen Zeitung zu finden.

  • teilen
  • schließen