An der Grenze des Friedens: Die Mauer in Belfast

Die Feinde von einst regieren jetzt gemeinsam - warum Katholiken und Protestanten in Belfast es trotzdem vorziehen, dass eine Mauer sie trennt
eva-bader

Diesen Text aus der Süddeutschen Zeitung kannst du hier leider nicht mehr lesen, er ist aber noch im Archiv der Süddeutschen Zeitung zu finden.

  • teilen
  • schließen