Andrea Ypsilanti vor der Hessen-Wahl: Alles andere als Roland Koch

Wenn es um gerecht und ungerecht geht, fühlt sich die SPD-Spitzenkandidatin in ihrem Element - doch Flügel hat ihr erst der Gegner verliehen.
johannes-graupner

Diesen Text aus der Süddeutschen Zeitung kannst du hier leider nicht mehr lesen, er ist aber noch im Archiv der Süddeutschen Zeitung zu finden.

  • teilen
  • schließen