Angstmachen erwünscht

Charlize Theron über ihren neuen Film "Kaltes Land", das Spiel mit dem Unberechenbaren und das Eis am Grunde der Welt
max-scharnigg

Diesen Text aus der Süddeutschen Zeitung kannst du hier leider nicht mehr lesen, er ist aber noch im Archiv der Süddeutschen Zeitung zu finden.

  • teilen
  • schließen