Anklage gegen Uli Hoeneß

Die Staatsanwaltschaft wirft dem Bayern-Präsidenten vor, 3,2 Millionen Euro Steuern hinterzogen zu haben. Der Prozess vor dem Münchner Landgericht könnte schon im Herbst beginnen.
jetzt-Redaktion

Diesen Text aus der Süddeutschen Zeitung kannst du hier leider nicht mehr lesen, er ist aber noch im Archiv der Süddeutschen Zeitung zu finden.

Text: jetzt-Redaktion - Text: Hans Leyendecker; Foto: dpa

  • teilen
  • schließen