Auch einige enge Vertraute des scheidenden Weltbankpräsidenten müssen nun ihren Abschied nehmen

Washington - Die Zeit des Paul Wolfowitz wird nicht als Ära in die Annalen der Weltbank eingehen.
anna-tillack

Diesen Text aus der Süddeutschen Zeitung kannst du hier leider nicht mehr lesen, er ist aber noch im Archiv der Süddeutschen Zeitung zu finden.

  • teilen
  • schließen