Auf dem Pulverfass

USA vermuten al-Qaida hinter dem Angriff auf das Konsulat in Bengasi. Außenministerin Hillary Clinton sagte vor den UN in New York, dass ein Al-Qaida-Ableger bereits seit langem dort operiert habe.
jetzt-Redaktion

Diesen Text aus der Süddeutschen Zeitung kannst du hier leider nicht mehr lesen, er ist aber noch im Archiv der Süddeutschen Zeitung zu finden.

Text: jetzt-Redaktion - Text: Reymer Klüver, Foto: afp

  • teilen
  • schließen