Ausgeträumt

Faltenfreie Haut, dichtere Wimpern: Nach der Tabak- und Lebensmittelindustrie nimmt die EU nun die Kosmetikkonzerne ins Visier - falsche Versprechen sollen aus der Werbung verbannt werden.
jetzt-Redaktion

Diesen Text aus der Süddeutschen Zeitung kannst du hier leider nicht mehr lesen, er ist aber noch im Archiv der Süddeutschen Zeitung zu finden.

Text: jetzt-Redaktion - Text: Angelika Slavik, Foto: dpa

  • teilen
  • schließen