Autobranche in der Defensive: Kommentar von Karl-Heinz Büschemann

Das waren Zeiten, als die Republik noch einen Autokanzler hatte, als die Umweltfreundlichkeit eines Fahrzeugs in Litern auf hundert Kilometern gemessen wurde und nicht neumodisch in der Menge des ausgestoßenen Kohlendioxids.
dirk-vongehlen

Diesen Text aus der Süddeutschen Zeitung kannst du hier leider nicht mehr lesen, er ist aber noch im Archiv der Süddeutschen Zeitung zu finden.

  • teilen
  • schließen