Backstage im Vatikan: Das größte Medienkunst-Festival Ostdeutschlands

Es hätte bei der medialen Omnipräsenz des Papstes nicht verwundert, wenn man im Hallenser Volkspark auch Herrn Ratzinger begegnet wäre - wenn also auf einem der vielen Bildschirme und Beamer die Landung der "Airforce Infinitas" auf dem Münchner Flugfeld gezeigt worden wäre, live und in Farbe. Es wäre ein passendes Praxisbeispiel für die Werkleitz-Biennale gewesen, dem größten Medienkunst-Festival Ostdeutschlands, das sich in Halle dem Thema "Happy Believers" und der Frage widmete: "Gibt es ein neues religiöses Bedürfnis?"
tina-pickert

Diesen Text aus der Süddeutschen Zeitung kannst du hier leider nicht mehr lesen, er ist aber noch im Archiv der Süddeutschen Zeitung zu finden.

  • teilen
  • schließen