Beckham's Palme: Das Luxus-Atoll "Jumeirah" in Dubai ist bezugsfertig

Dubai sollte für die englische Fußballnationalmannschaft 2002 eigentlich nur ein Zwischenstopp auf dem Weg zur WM in Japan sein. Doch nun dürften David Beckham und seine Kollegen öfter in den Golfstaat kommen. Die Fußballer verliebten sich in die "Jumeirah-Palme", eine künstlich geschaffene Insel, die gerade vor der Küste von Dubai entstand.
henrik-pfeiffer

Diesen Text aus der Süddeutschen Zeitung kannst du hier leider nicht mehr lesen, er ist aber noch im Archiv der Süddeutschen Zeitung zu finden.

  • teilen
  • schließen