Befreiung aus dem Würgegriff: "American Gangster" schreibt schwarze Kulturgeschichte

Wenn Denzel Washington die Straßen von Harlem abschreitet, dann schreien seine Haltung, sein Gestus, seine Mimik geradezu danach, als Mythos in die Filmgeschichte einzugehen.
roland-schulz

Diesen Text aus der Süddeutschen Zeitung kannst du hier leider nicht mehr lesen, er ist aber noch im Archiv der Süddeutschen Zeitung zu finden.

  • teilen
  • schließen