Big Brother im Büro: Was sich Angestellte von ihren Chefs gefallen lassen müssen

Nach Lidl und Telekom musste nun auch der Versicherer Gerling einräumen, Mitarbeiter heimlich überwacht zu haben. Die Chefs zeigen sich dabei sehr einfallsreich - aber nicht alles ist erlaubt.
christina-waechter

Diesen Text aus der Süddeutschen Zeitung kannst du hier leider nicht mehr lesen, er ist aber noch im Archiv der Süddeutschen Zeitung zu finden.

  • teilen
  • schließen