Blut, Schweiß und Dehnen: Die Münchner Ballett-Akademie

Die Füße bluten, Naira Agvanean lächelt. Sie klebt drei Pflaster auf die Stellen, an denen ihre Fußnägel in die Haut gewachsen sind, setzt ein kleines Schutzpolster auf die Zehen und streift die Spitzenschuhe über. Dann springt sie auf, hebt ihr rechtes Bein ans Ohr und führt es nach hinten: die Arabeske.
johannes-graupner

Diesen Text aus der Süddeutschen Zeitung kannst du hier leider nicht mehr lesen, er ist aber noch im Archiv der Süddeutschen Zeitung zu finden.

  • teilen
  • schließen