Blutspuren

Am 12. August 1944, einem schönen Sommertag, ermordet die SS im toskanischen Bergdorf Sant"Anna di Stazzema 560 Menschen. Bis heute ist eines der schrecklichsten deutschen Kriegsverbrechen ungesühnt.
jetzt-Redaktion

Diesen Text aus der Süddeutschen Zeitung kannst du hier leider nicht mehr lesen, er ist aber noch im Archiv der Süddeutschen Zeitung zu finden.

Text: jetzt-Redaktion - Bild: ap; Autoren: Constanze von Bullion, Roman Deininger, Charlotte Frank und Cornelius Pollmer

  • teilen
  • schließen