Brian May: Rockstar und Hobby-Astronom auf dem Weg zum Doktortitel

Einem Mann mit Zottelmähne, der das Ende der Welt vorhersagt, wird gemeinhin wenig Beachtung geschenkt. Wenn allerdings ein Mann wie Brian May das Ende prophezeit, ist das schon etwas anderes. Immerhin ist May ein Weltstar: Mitbegründer der englischen Band Queen, Komponist von Stadionrocksongs wie "Fat Bottomed Girls" und "We Will Rock You" sowie einer der einflussreichsten Rock-Gitarristen der Musikgeschichte. Laut Brian May wird unsere Galaxie, die Milchstraße, in etwa drei Milliarden Jahren mit der Nachbargalaxie Andromeda kollidieren.
peter-wagner

Diesen Text aus der Süddeutschen Zeitung kannst du hier leider nicht mehr lesen, er ist aber noch im Archiv der Süddeutschen Zeitung zu finden.

  • teilen
  • schließen