Buchkritik: "Die Habenichtse"

Unerbittliche Ziellosigkeit: Katharina Hacker hat ein desorientierendes Buch über die Desorientierung geschrieben. Ein Buch, in dem die unter Vierzigjährigen keine Ahnung haben, wie das geht - ein Leben führen.
caroline-vonlowtzow

Diesen Text aus der Süddeutschen Zeitung kannst du hier leider nicht mehr lesen, er ist aber noch im Archiv der Süddeutschen Zeitung zu finden.

  • teilen
  • schließen