Bundesliga live: Telekom stellt Pakt mit Premiere vor

Am Montag wurde in München das neue Bundesliga-Pay-TV der Firma Arena präsentiert, einer Tochter des Kabelnetzbetreibers Unity Media. Sie zeigt alle 612 Spiele live. Das war der erste Streich in der Vorbereitungsphase zur neuen Fußballsaison, die im August beginnt. Der nächste soll bald folgen - denn die Deutsche Fußball-Liga (DFL) hat noch einmal Live-Rechte verkauft, und zwar für das so genannte Internet-Fernsehen (IP-TV). Hier kam die Deutsche Telekom zum Zug.
christoph-koch

Diesen Text aus der Süddeutschen Zeitung kannst du hier leider nicht mehr lesen, er ist aber noch im Archiv der Süddeutschen Zeitung zu finden.

  • teilen
  • schließen