Bundespräsident Köhler kritisiert Mindestlöhne

Bundespräsident Horst Köhler hat sich in die Mindestlohndebatte eingeschaltet und vor den Risiken von Lohnuntergrenzen gewarnt.
dirk-vongehlen

Diesen Text aus der Süddeutschen Zeitung kannst du hier leider nicht mehr lesen, er ist aber noch im Archiv der Süddeutschen Zeitung zu finden.

  • teilen
  • schließen