"Bye Bye Berlusconi!", von und mit Jan Henrik Stahlberg

Vergnügt und unverhohlen benennt der Titel das erklärte Ziel des Films: den Abschied des italienischen Ministerpräsidenten von der Macht - weshalb der Film schnell noch vor den Wahlen im April 2006 in die Kinos kommen muss.
max-scharnigg

Diesen Text aus der Süddeutschen Zeitung kannst du hier leider nicht mehr lesen, er ist aber noch im Archiv der Süddeutschen Zeitung zu finden.

  • teilen
  • schließen