CIA-Aktion in Italien bringt Berlusconi in Bedrängnis.

Der Geheimdienst-Kontrollausschuss des italienischen Parlaments hat sich am Mittwoch von der Regierung Prodi über den Fall Abu Omar informieren lassen. Das klingt nach parlamentarischer Routine, doch tatsächlich ging es um viel mehr: um die Beziehung Italiens zu den USA, das Verhältnis von Rechtsstaat und Antiterrorkampf, die Lauterkeit des italienischen Militärgeheimdienstes Sismi und die Glaubwürdigkeit der Regierung.
tobias-feld

Diesen Text aus der Süddeutschen Zeitung kannst du hier leider nicht mehr lesen, er ist aber noch im Archiv der Süddeutschen Zeitung zu finden.

  • teilen
  • schließen