CSU-Parteitag: Eine Frage der Ehre

Wut, Triumph und Tränen: Selten war ein Parteitag emotional so aufgeladen wie bei der Wahl von Horst Seehofer zum neuen CSU-Chef. Günther Beckstein wird gefeiert, Erwin Huber wächst als Redner über sich hinaus, und Edmund Stoiber verschlägt es die Sprache
christina-waechter

Diesen Text aus der Süddeutschen Zeitung kannst du hier leider nicht mehr lesen, er ist aber noch im Archiv der Süddeutschen Zeitung zu finden.

Text: christina-waechter - Bild: ddp

  • teilen
  • schließen