Das absolute Gehör verstimmt sich mit zunehmendem Alter

Für die meisten Menschen ist es selbstverständlich, Farben zu bestimmen. Ohne lange überlegen zu müssen, erkennen sie Blut als rot und Gras als grün. Beim Hören ist das anders - hier können nur sehr wenige Menschen die Tonhöhe präzise bestimmen, ohne dafür einen Bezugston zu brauchen. Wer das kann, hat ein absolutes Gehör.
christina-waechter

Diesen Text aus der Süddeutschen Zeitung kannst du hier leider nicht mehr lesen, er ist aber noch im Archiv der Süddeutschen Zeitung zu finden.

  • teilen
  • schließen