Das Aids-Virus stammt offenbar von wild lebenden Schimpansen

Die Immunschwächekrankheit Aids hat ihren Ursprung offenbar in Kamerun. Amerikanische Mikrobiologen der Universität Alabama in Birmingham haben jetzt zusammen mit europäischen Forschern die mögliche Herkunft des Virus genauer nachgezeichnet.
peter-wagner

Diesen Text aus der Süddeutschen Zeitung kannst du hier leider nicht mehr lesen, er ist aber noch im Archiv der Süddeutschen Zeitung zu finden.

  • teilen
  • schließen