Das Beste der BBC: Der Sender drängt ins Web 2.0

Die Zoobesucher lachen vergnügt. Der Affe vor ihnen reckt, auf dem Rücken liegend, die Beine in die Höhe und pinkelt sich genüsslich in den Mund. "Thirsty Monkey" heißt das Video, zu sehen ist es bei MySpace. Die beliebte Internetplattform ist voll von solchen Clips. Seit gestern bietet auch die BBC ihre TV-Formate hier an.
johannes-graupner

Diesen Text aus der Süddeutschen Zeitung kannst du hier leider nicht mehr lesen, er ist aber noch im Archiv der Süddeutschen Zeitung zu finden.

  • teilen
  • schließen