Das britische Königshaus ist Opfer einer delikaten Erpressung

Es kommt nicht oft vor, dass Angehörige des britischen Königshauses erpresst werden. Der letzte Fall datiert auf das Jahr 1891, als der damalige Prinz of Wales - der künftige König Edward VII. - das Schweigen von zwei Prostituierten erkaufen sollte, mit denen er ins Bett gestiegen war
christina-waechter

Diesen Text aus der Süddeutschen Zeitung kannst du hier leider nicht mehr lesen, er ist aber noch im Archiv der Süddeutschen Zeitung zu finden.

  • teilen
  • schließen