Das Ende des einsamen Lesers

Amazon führt eine Funktion namens "Popular Highlights" für den hauseigenen E-Book-Reader Kindle ein. Die am häufigsten markierten Stellen der Leser werden gespeichert und sind für jeden einsehbar.
jetzt-redaktion

Diesen Text aus der Süddeutschen Zeitung kannst du hier leider nicht mehr lesen, er ist aber noch im Archiv der Süddeutschen Zeitung zu finden.

  • teilen
  • schließen