Das Finanzamt pokert mit

Erstmals treibt der Staat Steuern von professionellen Kartenspielern ein. Die Szene ist in Aufruhr: "Das bedroht meine Existenz", sagt ein Betroffener
jetzt-redaktion

Diesen Text aus der Süddeutschen Zeitung kannst du hier leider nicht mehr lesen, er ist aber noch im Archiv der Süddeutschen Zeitung zu finden.

  • teilen
  • schließen