Das kubanische Experiment

Um den Sozialismus auch nach 55 Jahren zu erhalten, setzt Raúl Castro auf Wirtschaftsreformen. Seine Landsleute dürfen nun Wohnungen kaufen und Geschäfte eröffnen. Sie nutzen die im Mangel erlernte Improvisationskunst und es ist die Gier nach Dollars, die sie antreibt
jetzt-redaktion

Diesen Text aus der Süddeutschen Zeitung kannst du hier leider nicht mehr lesen, er ist aber noch im Archiv der Süddeutschen Zeitung zu finden.

Text: jetzt-redaktion - Text: Andreas Glas und Matthias Kolb; Foto: dpa und Andreas Glas

  • teilen
  • schließen